Die Faszination für starke weibliche Charaktere ist in der Popkultur allgegenwärtig, und die Serie “Vikings” enttäuscht die Fans nicht. Ein solcher Charakter, der das Publikum in seinen Bann gezogen hat, ist Lagertha, die beeindruckende Schildmaid. Aber die Frage bleibt: Hat es wirklich eine historische Figur namens Lagertha gegeben?

Die Darstellung von Lagertha in der Serie “Vikings” hat zweifellos ein modernes Bild von dieser beeindruckenden Figur geschaffen. Ihre starke Präsenz und ihr Charakter werden durch die Fernsehserie auf eine Art und Weise hervorgehoben, die das Publikum fesselt. Doch wie verhält sich diese Darstellung im Vergleich zu den historischen Quellen?

Die Serie verleiht der Kriegerin Lagertha eine weitaus bedeutendere Rolle in der Geschichte von Ragnar Lothbrok. Sie wird nicht nur als eine mächtige Kämpferin dargestellt, sondern auch als die Mutter von Björn Eisenseite. Diese Hinzufügung dient dazu, ein dramatisches Element zwischen den Söhnen Ragnars zu erschaffen. Obwohl diese Aspekte nicht den tatsächlichen historischen Fakten entsprechen, scheint die Serie den Geist der Figur einzufangen, den Saxo darzustellen versuchte.

Lagertha zeichnete sich in der Serie durch ihre Stärke im Kampf aus, obwohl die historische Existenz von Schildmaiden fragwürdig ist. Sie stand Ragnar treu zur Seite und half ihm sogar nach ihrer Trennung. Ihr Streben nach Macht führte dazu, dass sie zum Jarl aufstieg – eine Position, die für die meisten Frauen jener Zeit undenkbar gewesen wäre. Auch wenn sie nie den Titel der Königin erreichte, zeigte ihre Reise dennoch, dass sie sich mutig über traditionelle Geschlechterrollen hinwegsetzte.

Die Serie “Vikings” mag historische Freiheiten genommen haben, um das Erzählte spannender zu gestalten, aber sie fängt den Kern von Lagerthas Persönlichkeit und Stärke ein. Ihre Darstellung bleibt ein inspirierendes Beispiel für eine Frau, die in einer von Männern dominierten Welt außergewöhnliche Wege ging.

Durch die lebhafte Präsentation von Lagertha in “Vikings” wird ihre Legende am Leben gehalten und ihre Geschichte erreicht ein breites Publikum, das von ihrer Entschlossenheit und ihrem Mut fasziniert ist.

Die Hinweise aus historischen Quellen

Historische Aufzeichnungen aus der Wikingerzeit sind oft lückenhaft und verschwommen, was es schwierig macht, konkrete Informationen über bestimmte Individuen zu finden. Es gibt einige Texte, die auf weibliche Krieger hinweisen, aber die genauen Details über Lagertha sind rar. Beispielsweise erwähnt Saxo Grammaticus, ein mittelalterlicher Historiker, in seinen Werken eine Frau namens Lagertha, die als Kriegerin kämpfte. Dennoch sind solche Hinweise vage und können unterschiedlich interpretiert werden.

Die Interpretation der Historiker

Moderne Historiker und Forscher haben sich intensiv mit der Frage beschäftigt, ob Lagertha eine historische Figur war oder nicht. Einige argumentieren, dass die Figur auf mehreren mythologischen und historischen Elementen basieren könnte, während andere glauben, dass sie lediglich ein literarisches Konstrukt ist. Es ist wichtig zu beachten, dass Historiker oft auf Vermutungen angewiesen sind, um die Lücken in den Aufzeichnungen zu füllen.

Fazit

Die Serie “Vikings” hat zweifellos die Legende von Lagertha, der beeindruckenden Schildmaid, in der Popkultur verankert und eine breite Faszination für diese starke weibliche Figur geweckt. Die Art und Weise, wie Lagertha in der Serie präsentiert wird, zeugt von ihrer modernen Interpretation als eine mächtige Kriegerin, Mutter und Kämpferin. Diese Darstellung mag zwar von historischen Fakten abweichen, fängt jedoch dennoch den Wesenskern und die Stärke der Figur ein, wie sie in alten Texten wie denen von Saxo Grammaticus angedeutet wurde.

Die Serie hat Lagertha nicht nur als furchtlose Kämpferin dargestellt, sondern auch als eine Frau, die traditionelle Geschlechterrollen hinter sich lässt und nach Macht strebt. Ihre Entwicklung vom treuen Gefährten Ragnars zur Jarl zeigt den mutigen Weg, den sie in einer Zeit beschritt, in der Frauen in Machtpositionen ungewöhnlich waren. Obwohl die Serie historische Freiheiten genommen hat, bleibt ihre Darstellung von Lagertha ein inspirierendes Beispiel für Frauen, die in männlich dominierten Gesellschaften außergewöhnliche Wege gingen.

Historische Quellen aus der Wikingerzeit sind oft vage und lückenhaft, und die genauen Details über Lagertha sind schwer zu bestätigen. Saxo Grammaticus erwähnte eine Kriegerin namens Lagertha in seinen Werken, doch die Interpretation dieser Hinweise bleibt umstritten. Moderne Historiker haben verschiedene Ansichten darüber, ob Lagertha eine historische Figur war oder ob sie auf einer Kombination aus Mythos und historischen Elementen basiert. Die Tatsache, dass historische Aufzeichnungen unvollständig sind, erlaubt Raum für Spekulation und Interpretation.

In der Schlussbetrachtung bleibt die Frage nach der Realität von Lagerthas Existenz offen. “Vikings” hat zweifellos dazu beigetragen, die Legende am Leben zu halten und ihre Geschichte einem breiten Publikum näherzubringen. Lagerthas Symbolkraft als starkes weibliches Vorbild bleibt unabhängig davon bestehen, ob sie auf historischen Fakten oder fiktiven Erzählungen beruht. Die Faszination für Lagertha wird weiterhin andauern, da sie uns in eine Welt voller Abenteuer, Mut und epischer Geschichten entführt. In einer Zeit, in der die Bedeutung von starken weiblichen Charakteren gefeiert wird, erinnert uns die Legende von Lagertha daran, wie Geschichtenerzählung Generationen überdauern kann und uns in vielfältigen Kulturen und Zeiten inspiriert.

 

    Weitere interessante Artikel

    Gab es Blackbeard aus dem Film Fluch der Karibik wirklich? – Alles über den gefürchteten Piraten

    Tauchen Sie ein in die Geschichte von Blackbeard, dem gefürchteten Piraten aus “Fluch der Karibik”. Erfahren Sie die Wahrheit hinter der Legende und entdecken Sie, wie dieser berüchtigte Seeräuber die Meere unsicher machte.

    Gab es James Francis Ryan aus dem Film “Der Soldat James Ryan” wirklich? Eine unerwartete Wendung

    Gab es tatsächlich einen Soldaten namens James Francis Ryan, dessen Schicksal als Inspiration für dieses epische Werk diente?

    Gab es Chris Gardner aus dem Film “Das Streben nach Glück” wirklich? So viel Wahrheit steckt in der Geschichte

    Ist Chris Gardner aus dem Film “Das Streben nach Glück” eine reale Person? So viel Wahrheit steckt in dem Hollywood Film.

    Gab es den verrückten Hutmacher wirklich? Die dunkle Realität hinter dem Charakter aus Alice im Wunderland

    Hat es den verückten Hutmacher aus Alice im Wunderland wirklich gegeben? So viel dunkle und reale Geschichte steckt in dem Charakter.

    Gab es Scott Voss aus dem Film “Das Schwergewicht” wirklich? Alles über den kämpferischen Lehrer

    Hat es Scott Voss, den kämpferischen Lehrer, wirklich gegeben oder handelt es sich um eine rein fiktive Figur.

    Gab es den Nikolaus wirklich? Und wieso bringt er Geschenke?

    Hat es den Nikolaus wirklich gegeben oder handelt es sich um eine rein fiktive Figur. Und wieso bringt er eigentlich Geschenke?

    Gab es Calvin Candie aus dem Film Django Unchained wirklich?

    Hat es Calvin Candie wirklich gegeben oder handelt es sich um eine rein fiktive Figur, die für den Film “Djanfo Unchained”erschaffen wurde?

    Gab es Django Freeman aus dem Film “Django Unchained” wirklich? So real ist der Westernheld

    Hat es Django Freeman wirklich gegeben oder handelt es sich um eine rein fiktive Figur, die für den Film “Djanfo Unchained”erschaffen wurde?

    Gab es Imhotep aus dem Film “Die Mumie” wirklich? So real ist die Mumie wirklich

    Hat es Imhotep wirklich gegeben oder handelt es sich um eine rein fiktive Figur, die für den Film “Die Mumie”erschaffen wurde?

    Gab es Standartenführer Hans Landa wirklich? Alles über den Antagonisten im Film Inglourious Basterds?

    Inglourious Basterds: Wie viel Wahrheit steckt in dem Charakter rund um SS-Standartenführer Hans Landa gespielt von Christoph Walz.

    FAQ´s

    Wer ist Lagertha in der Serie “Vikings”?

    Lagertha ist eine beeindruckende Schildmaid, die in der Serie “Vikings” als starke Kämpferin und Mutter von Björn Eisenseite dargestellt wird.

    Wie wird Lagertha in der Serie charakterisiert?

    In der Serie “Vikings” wird Lagertha als mutige und starke Kriegerin präsentiert, die nach Macht strebt und traditionelle Geschlechterrollen überwindet.

    Gibt es historische Beweise für die Existenz von Lagertha?

    Historische Aufzeichnungen sind lückenhaft, aber Saxo Grammaticus erwähnte eine Kriegerin namens Lagertha. Dennoch ist die Interpretation dieser Hinweise umstritten.

    Welche Rolle spielt Lagertha in der Wikinger-Serie “Vikings”?

    Lagertha spielt eine bedeutende Rolle als treue Gefährtin von Ragnar Lothbrok, mächtige Kämpferin und Mutter von Björn Eisenseite.

    Wie interpretieren moderne Historiker Lagerthas Existenz?

    Moderne Historiker sind uneinig darüber, ob Lagertha eine historische Figur war oder auf mythologischen Elementen basiert. Die Interpretation beruht oft auf Spekulation aufgrund der lückenhaften Quellenlage.

    Bildquelle: “Vikings”: Die tapfere Schildmaid Lagertha (Quelle: MGM/Allstar)

    Verpasse keine Beiträge mehr!

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer https://www.gab-es-sie-wirklich.de/datenschutz/